Offene Programme - Risk Management & Regulation

Der vorherrschende Fachkräftemangel im Finanzsektor ist nicht erst spürbar, seitdem die Brexit-Entscheidung die institutionelle Landschaft am deutschen Finanzplatz beeinflusst hat. Offene Stellen sind schwer oder gar nicht zu besetzen - insbesondere im Bereich Risikomanagement. Branchenkenner sprechen bereits von einem echten „Krieg um Talente“.

Arbeitgeber im Finanzsektor stehen deshalb vor der Herausforderung, Führungskräften im Bereich Risikomanagement besser zu qualifizieren und sie auf die Übernahme von Führungspositionen vorzubereiten. Nur die gezielte akademische Weiterbildung von Young Professionals kann mittelfristig ein größeres Angebot an qualifizierten Fachkräften sichern.

Die verschiedenen Offenen Programme im Bereich Risk Management & Regulation vermitteln Teilnehmern ein umfassendes Verständnis aktueller Entwicklungen in der Finanzindustrie.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Uwe Walz

Akademischer Direktor

  +49 69 798 34807

  E-Mail

1:/user_upload/Images/Personen/96x96/Walz.jpg

Regulatorischer Druck, neue Technologien sowie Geldpolitik sind die Haupttreiber der sich wandelnden Finanzindustrie. Entscheider können nur dann auf dem Laufenden bleiben, wenn sie sich kontinuierlich weiterbilden.

Prof. Dr. Uwe WalzAcademic Director Goethe Business School, Chair of Industrial Organization Goethe University, Director Research Center SAFE

Individuell buchbare offene Programme

Concentration CoursesFormatWhen
Derivatives & Financial Engineering12 two-hour sessionsNov 30, 2019 - Feb 1, 2020
Risk Management12 two-hour sessionsApr 03 - May 09, 2020
Applied Credit Risk Management12 two-hour sessionsMay 22 - June 20, 2020
Specialization Courses
Ethics in Finance6 two-hour sessionsApr 18 - Jun 06, 2020
Financial Stability & Regulation6 two-hour sessionsJun 20 - Jul 18, 2020
Bank Management6 two-hour sessionsJun 26 - Jul 17, 2020
Compliance in Financial Institutions6 two-hour sessionsJun 27 - Jul 18, 2020
Key Facts

Course materials
Course materials except books will be provided in electronic form.

Language
English

Course fee*
€ 1.900 for 12 two-hour sessions and € 950 for 6 two-hour sessions, respectively (fee is exempt from VAT). GBS students and alumni receive a 20% discount off the regular fee.

Certificate of participation
A GBS certificate of participation is awarded upon completion of the course.

Venue
House of Finance, Goethe University, Theodor-W.-Adorno-Platz 3, 60323 Frankfurt

*Withdrawal and fee refund

In case the course withdrawal request is received two weeks prior to the start of classes, we will retain a withdrawal fee of EUR 50. In case the course withdrawal request is received less than two weeks prior to the start of classes, we will retain 50% of the payment made.

GBS-Zertifikat "Risk Management & Regulation"

Mit unseren Zertifikatsprogrammen können Sie ein Curriculum erstellen, das auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt ist.

So qualifizieren Sie sich für ein GBS-Zertifikat "Risk Management & Regulation":

Buchen Sie eine Kombination aus 2 Konzentrationskursen + 3 Spezialisierungskursen zum Paketpreis von 5.900 EUR aus der obigen Liste und absolvieren Sie den Test am Ende des Programms. 

Wie Sie von unserem Angebot profitieren!

  • Maßgeschneiderte Formate! Gemeinsam mit uns identifizieren Sie Programme, die Ihren Anforderungen entsprechen und entwerfen eine maßgeschneiderte Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten, die Ihre Karriereziele befördern.
  • Erhalten Sie ein Zertifikat von einer renommierten Business School! Die praxisnahe Forschung, das Fachwissen und die Beratungserfahrung unserer Dozenten zu praxisrelevanten Themen geben Ihnen einen spürbaren Vorsprung in einem sich ständig ändernden Arbeitsumfeld.
  • Erweitern Sie Ihr Netzwerk! Treffen Sie Professionals aus verschiedenen Programmen und schließen Sie sich einem internationalen Netzwerk mit Mitgliedern aus unterschiedlichsten Branchen an.
  • Bringen Sie Ihr Wissen ein! Bringen Sie Ihr neu gewonnenes Wissen, Ihre verbesserten Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse in Ihr Unternehmen ein.