Master in Finance

Der berufsbegleitende Master in Finance der Goethe Business School verknüpft höchsten akademischen Anspruch mit konkretem Praxisbezug. Unser Masterstudiengang befähigt junge, berufstätige Akademiker dazu, anspruchsvolle praktische Fragestellungen, Herausforderungen und Problemlagen im Bereich Finanzwirtschaft bzw. Risikomanagement anhand der vermittelten wissenschaftlichen Arbeitsmethodik selbstständig zu erkennen und zu bearbeiten.

Neben der Vermittlung von fundiertem Fachwissen durch erfahrene Dozenten der Goethe-Universität und Experten aus nationalen und internationalen Organisationen werden auch weitere Kompetenzen der Teilnehmer gefördert und gefordert.

Berufskompatibles Studienformat und exzellente Infrastruktur

Die Fertigkeiten unserer Mitarbeiter bilden unsere wichtigste Ressource und sind wesentliche Voraussetzung für die hohe Qualität unserer Produkte und Leistungen in einem breiten Aufgabenspektrum. Der Part-Time Master in Finance der Goethe Business School bietet ideale Voraussetzungen für eine praxisrelevante Wissensvertiefung in einschlägigen finanzwirtschaftlichen Bereichen, auf universitärem Niveau und bei gleichzeitiger beruflicher Belastung.

1:/user_upload/Images/02_Master_in_Finance/DrHosemann.jpg Dr. Detlef HosemannMitglied des Vorstands, Landesbank Hessen-Thüringen

Mit einem berufskompatiblen Studienformat und einer exzellenten Infrastruktur auf dem modernen Campus Westend der Goethe-Universität bietet die Goethe Business School Akademikern, die bereits zu Beginn ihres Berufslebens ihre Karriereperspektiven verbessern möchten, eine hervorragende Lernumgebung, um das eigene berufliche und persönliche Potenzial voll auszubauen.

Das englischsprachige Studium kann im April eines jeden Jahres begonnen und innerhalb von 22 Monaten absolviert werden, d.h. 3 Semester mit Vorlesungen und Übungen sowie anschließende Masterarbeit (14 Wochen). Absolventen wird ein Master of Arts in Finance (90 ECTS CP) vom AACSB-akkreditierten Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt verliehen.

Die Vorlesungen finden während des Semesters im zweiwöchentlichen Rhythmus jeweils freitagnachmittags (nach der Mittagspause bis ca. 20:00 Uhr) und samstags (von ca. 9:00 bis ca. 16:30) statt. Während eines typischen Semesters sind für Vorlesungen ca. zehn Wochenenden einzuplanen – ein Wochenende für die Modulprüfungen inklusive.