Risikomanagement & Regulierung

In einem sich stetig verändernden regulatorischen Umfeld zu agieren und die daraus resultierenden veränderten Anreize und das Verhalten von Finanzinstitutionen und -märkten zu verstehen, stellt Marktteilnehmer nicht erst seit den jüngsten Finanz- und Schuldenkrisen vor immer neue Herausforderungen. Das Risikobewusstsein unter den Finanzmarktakteuren hat sich in den letzten Jahren verändert und erneut die Notwendigkeit in den Fokus gerückt, Risiken rechtzeitig zu erkennen, zu verstehen und zu verwalten, um die Stabilität von Finanzinstitutionen und Unternehmen sowie des Finanzsystems zu garantieren. Zudem verschärfen Aufsichtsbehörden zunehmend ihre Qualifizierungsanforderungen an Top-Führungskräfte von Finanzdienstleistern („Fit & Proper“).

Aus diesem Grund ist es für Fach- und Führungskräfte von größter Bedeutung, nicht nur die Grundlagen von Risikomanagement und aktueller Regulierung zu beherrschen, sondern auch unter sich verändernden Rahmenbedingungen den Einsatz effizienter Tools und deren rechtliche und wirtschaftliche Implikationen zu kennen und zu steuern.

Unser Angebot im Bereich Risikomanagement & Regulierung

Die GBS bietet Führungskräften und Young Professionals umfassende Möglichkeiten, sich in den Themenfeldern Risikomanagement und Regulierung weiterzubilden und die persönlichen Kompetenzen auszubauen. Im Rahmen der GBS Weiterbildungsformate werden aktuelle regulatorische Änderungen diskutiert und deren Einfluss auf Finanzinstitute bzw. deren Strategien und Geschäftsmodelle untersucht.

Junge Berufstätige können sich im Rahmen des Master in Finance Programms bereits ab der Vertiefungsphase auf Risikomanagement spezialisieren.

Offene Programme bieten Teilnehmern die Möglichkeit, sowohl Grundlagen aufzufrischen als auch tiefer in unterschiedliche Aspekte der Regulierung und des Risikomanagements einzutauchen. Führungskräfte können in maßgeschneiderten Firmenprogrammen ihre Kenntnisse über Grundlagen und aktuelle Entwicklungen zu Regulierung und Risikomanagement vertiefen.

In verschiedenen exklusiven Kooperationsprogrammen gemeinsam mit Praxispartnern sind die Themen Aufsichtswesen und Versicherungsregulierung im Fokus: Karels Club, European Supervisor Education Initiative (ESE) und Frankfurt Insurance Executive Education (FIEE).

Die Dozenten für das Kompetenzcluster Risikomanagement & Regulierung werden passgenau rekrutiert - sowohl aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität bzw. dem House of Finance als auch aus der Unternehmenspraxis, z.B. aus Risikomanagement-Abteilungen in der Finanzindustrie.