Formale Praxis

Die in den Intensivtrainings vermittelten Techniken und Methoden ermöglichen es Führungskräften, im Alltag unmittelbar und direkt eine Veränderung von Handlungs- und Entscheidungsmustern anzustoßen. Da es viele Führungskräfte kurz nach der Teilnahme jedoch häufig versäumen, diese Techniken und Methoden im Alltag auch zu verankern, können sie das angestrebte Veränderungspotential meist nicht voll ausschöpfen. „Formale Praxis“ vermittelt als eigenständiges Format das regelmäßige Wiederholen erlernter Techniken im Alltag, um diese dauerhaft nutzbar zu machen. Die zur Verfügung gestellten Angebote bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, neurowissenschaftliche, mentale und systemische Techniken aus den Intensivtrainings im Gruppenkontext zu verstetigen, um unter moderierter Anleitung Anwendungsfehler zu vermeiden und den Praxistransfer zu verbessern.

Zielsetzung

  • Verfestigung erlernter Techniken und Methoden für den Führungsalltag
  • Vermeidung von Anwendungsfehlern zur Verbesserung der Wirksamkeit
  • Erhöhung der Anwendungswahrscheinlichkeit im Praxiskontext
LERNEN SIE UNS KENNEN!

Treffen Sie uns auf dem Campus und erfahren Sie alle Details über das Goethe Leadership Lab