Executive Presence

Auftritt, Eindruck, Präsenz

Eine Führungskraft sollte Mitarbeiter wirkungsvoll führen und gleichzeitig auch Vorgesetzten sowie Kunden und Kollegen gegenüber kraftvoll und authentisch auftreten. Dies ist ein herausfordernder Balanceakt, da eine Vielzahl von Einflussfaktoren und Steuerungsgrößen häufig unbewusst und unwillkürlich in Aktion treten und die soziale Interaktion gleichzeitig grundlegend beeinflussen. Die Wahrnehmung und Beeinflussung dieser Parameter ist daher von elementarer Bedeutung. Das Training „Executive Presence“ zeigt den Teilnehmern, welchen Einfluss individuelle Impulse, Emotionen und Gedanken auf das Auftreten haben und wie wichtig ein gut entwickeltes Körpergefühl ist. Sie lernen, dass der Körper über seine Haltung und seine Bewegung nicht nur das Fühlen, Denken und Handeln beeinflusst, sondern auch das Bewerten und Interpretieren. Die bewusste Nutzbarmachung des biologischen Systems wird somit zu einem zentralen Schlüssel, um die eigene Verarbeitungskapazität zu erhöhen und das Wirken im sozialen Kontext neu auszurichten. Die Teilnehmer arbeiten intensiv am eigenen Auftritt und können vielfältige Gesetzmäßigkeiten gezielt nutzbar machen, um nicht nur Körperhaltung, Mimik und Gestik im Außen, sondern auch das Selbstbild ihrer eigenen Person im Innen maßgeblich zu beeinflussen.

Leitfragen

  • Welche Rolle spielen emotionale und kognitive Prozesse während der Interaktion mit anderen und wie lassen sich diese neurowissenschaftlich erklären und beeinflussen?
  • Welchen Einfluss hat das biologische System und wie kann das von ihm zur Verfügung gestellte Potential genutzt werden?
  • Wie ist das Zusammenspiel von körperlicher und inhaltlicher Repräsentation innerhalb sozialer Interaktion?
  • Wie können Beziehungen zieldienlich gestaltet und individuelle Potentiale hierbei voll ausgeschöpft werden?
LERNEN SIE UNS KENNEN!

Treffen Sie uns auf dem Campus und erfahren Sie alle Details über das Goethe Leadership Lab