Goethe Leadership Lab

Mit dem Goethe Leadership Lab geht die GBS vollkommen neue Wege. Für das Curriculum wurden neueste Erkenntnisse aus den Bereichen Hirnforschung, Persönlichkeitsentwicklung und Verhaltenswissenschaften zu einem einzigartigen Gesamtkonzept verbunden. Ziel des interdisziplinären Ansatzes ist es, dass Führungskräfte ihre eigenen Wirkmechanismen besser verstehen, ihre Ressourcen effizienter nutzen und ihre Potentiale voll ausschöpfen können – sowohl für sich selbst, als auch für die Entwicklung ihrer Teams und der gesamten Organisation.

Mit einem umfänglichen Portfolio an komplementären Intensiv-, Transfer- und Fundamentaltrainings wurde mit dem Goethe Leadership Lab ein ganzheitliches Konzept geschaffen, das sich von anderen Angeboten im Bereich der Führungskräfteentwicklung hinsichtlich seiner inhaltlichen Ausrichtung abhebt. Zielgruppe der Trainings sind nicht nur Führungskräfte selbst, sondern auch zentrale Funktionsträger und Multiplikatoren in Organisationen.

Mit dem Goethe Leadership Lab hat die Goethe Business School einen neuen Meilenstein in der Führungskräfteentwicklung geschaffen. Das innovative Konzept ist in dieser Form in Deutschland bisher einmalig – nicht nur weil es auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus unterschiedlichen Disziplinen aufbaut, sondern auch weil es mit seinem „Lab“-Charakter die Handlungskompetenz und Verhaltensvariabilität von Führungskräften grundlegend und kontinuierlich aktiviert.

1:/user_upload/Images/Personen/Birgitta_Wolff.jpg Prof. Dr. Birgitta WolffPräsidentin, Goethe-Universität